Unfall - was tun

Schnell ist es passiert, jemand hat Ihr Fahrzeug beschädigt.

Jetzt gilt es alles richtig zu machen um keine Ansprüche zu verlieren.

Um es ein wenig übersichtlicher zu gestalten, stellen wir Ihnen hier einen wertvollen Wegweiser zur Verfügung.

Am Unfallort

  1. Immer Polizei informieren und Unfallstelle absichern
  2. Unfallstelle und alle Beteiligten fotografieren
  3. Personalien von Zeugen notieren
  4. Datenaustausch mit allen Unfallbeteiligten
  5. Wichtig: keine Schuldanerkenntnisse unterschreiben

Nach dem Unfall

  • Immer als erstes den Gutachter informieren
  • Niemals dem gegnerischen Versicherer die Abwicklung des Schadens überlassen
  • Unter keinen Umständen auf die Vorschläge der gegnerischen Versicherung eingehen

  • Niemals Werkstatt oder Abschleppunternehmer mit Schätzung des Schadens beauftragen
    Diese verfolgen oft nur eigene Interessen

  • Eine Werkstatt immer nur nach Rücksprache mit dem beauftragten Gutachter mit der Instandsetzung des Fahrzeugs beauftragen

  • Mietwagen immer nur unter vorheriger Rücksprache mit dem beauftragten Gutachter anmieten

  • Die Regulierung des Schaden durch einen Rechtsanwalt durchführen lassen - gerne geben wir dazu noch weitere Informationen

Wenn Sie dies berücksichtigen haben sie schon viel richtig gemacht